Förderfähigkeit

Die inhaltliche Prüfung im Zuge der steuerlichen Forschungsförderung wird von der Bescheinigungsstelle ausgeführt. In der Bescheinigungsverordnung FZulG-BV heisst es: „der Anspruch auf Forschungszulage hängt von der Feststellung ab, ob ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Sinne des § 2 Absatz 1 bis 3 FZulG vorliegt. Die Prüfung der Voraussetzungen des § 2 Absatz 1 bis 3 FZulG obliegt den Bescheinigungsstellen, die die inhaltliche Prüfung übernehmen und dem Antragsteller eine Bescheinigung über das Vorliegen eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens nach § 2 Absatz 1 bis 3 FZulG ausstellen.“ (FZulg BV)

Frascati Handbuch 2015

Das Frascati Handbuch der OECD ist ein Werk, das die Daten zu Forschungsaktivitäten für EU-Programme zu statistischen Zwecken methodisch vergleichbar definiert, mit dem Titel „Leitlinien für die Meldung und Erhebung von Daten über Forschung und experimentelle Entwicklung.“

Es wurde bereits 1963 in Italien (Frascati) bei einem Treffen der OECD Experten und der NASTI (National Experts on Science and Technology Indicators) entwickelt. Seither erscheinen neue Auflagen.

Was gilt als „Forschung“?

Die Definition für Projekte, die unter die steuerliche Forschungsförderung passen, ist nicht trivial. Während einige Aktivitäten für die Entwicklung von Innovationen eindeutig unter die Frascati-Definitionen fallen, sind andere schwer abgrenzbar. Untenstehend einige Beispiele für dieses Spektrum an Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten (nur zur Illustration, nicht vollständig und im Einzelfall zu prüfen!)

Q

NICHT forschung

  • Marketing, Marktforschung
  • Weiterbildung, Training
  • Standard-Tests und Versuche
  • Werkzeugeinrichtung
  • Externe Gutachten / Patentanmeldung
  • Kundendienst und Beseitigung von Störungen nach dem Verkauf
  • Aktivitäten, die nicht im Antrag stehen

 

O

EVENTUELL FORSCHUNG

  • Qualitätskontrolle im direkten Zusammenhang mit dem Projekt
  • Technikbezogene Arbeitszeit für Supervising des wissenschaftlichen Personals, z.B. Postdocs
  • Versuchsproduktion, falls die Produktion Serientests/Konzipierungs- und Ingenieurarbeiten ergibt
  • Brainstorming-Sessions zu technischen Problemlösungen während des Projekts
R

FORSCHUNG

  • Klinische Versuche
  • Prototypenentwicklung
  • Analyse von Testdaten
  • Neue Methoden und Prozesse
  • Auftragsforschung

Ihr Kontakt zu uns

Services zur Forschungszulage

Bestellen Sie kostenfrei*:

Forschungszulage Zeitplan

PDF mit den Schritten von der Projektdefinition bis zum Zulagenbescheid, Zeitplan für 2020.

Einführung Forschungs-zulage

Video call mit persönlichem PPT Vortrag ca. 30 min.

Webinar Forschungs-zulage

Wir vereinbaren ein individuelles Programm mit Ihrem Unternehmen (kostenpflichtig).

Order English factsheet

Please feel free to contact ARTTIC Innovation GmbH in English. We will promptly send an English factsheet.

*Angebot gültig für in Deutschland steuerpflichtige Unternehmen mit mindestens 5 FuE-Mitarbeitern. Bitte geben Sie Ihren Firmennamen bei der Kontaktaufname an.

Die Beratung seitens Arttic/PNO Group zur Forschungszulage umfasst ausdrücklich keine Hilfeleistung in Steuersachen. Diese ist Steuerberatern und anderen gemäß §3 StBerG befugten Berufsgruppen vorbehalten.

Wir bieten die Unterstützung zum FZulG in Kooperation mit EbnerStolz an, einer der Top Ten und eine der großen selbstständigen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften Deutschlands.

ARTTIC Forschungszulage schwarz