Forschungszulage FAQ

Wie lange läuft dieses Förderprogramm?

Die Forschungszulage ist ein steuerliches Gesetz und kein Förderprogramm. Deshalb hat dieses Steuergutschrift-Modell kein Verfallsdatum. Es besteht sogar ein Rechtsanspruch auf die steuer liche Forschungsförderung, sobald die Förderfähigkeit nachgewiesen wird.

Welche Unternehmen sind förderfähig?

Alle in Deutschland – es gibt keine Unterscheidung nach KMU, Start-up oder Großunternehmen! Die Forschungzulage ist für Organisationen jeder Größe geeignet. Alle Steuerpflichtigen im Sinne des Körperschaftssteuer- bzw. Einkommenssteuergesetzes sind antragsberechtigt.

Wie viel Geld kann man erhalten?

Maximal 1.000.000 € jedes Jahr ab 2020 pro Antragsteller, inklusive aller nach Aktiengesetz verbundenen Unternehmen. Der steuerliche Zuschuss beträgt 25 % der förderfähigen Kosten für FuE-Personal und Auftragsforschung.

Welche Projekte kommen in Frage?

Alle Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind ab dem 01.01.2020 förderfähig, wenn sie formale und inhaltliche Anforderungen erfüllen. Die Regeln sind in den Antragsformularen und im Frascati-Manual, dem OECD-Handbuch zur Definition von Forschung und Entwicklung, definiert.

Welche Kosten sind förderfähig?

Erstens: Lohnkosten inkl. Lohnnebenkosten für Mitarbeitende an Forschungs- und Entwicklungsprojekten, jeweils für den Anteil ihrer Arbeitszeit, der auf förderungsfähige Aktivitäten im Forschungsvorhaben entfällt. Verwaltungskosten oder -mitarbeitende sind hingegen nicht förderfähig. Zweitens: Ausgaben für Auftragsforschung (zu 60 % förderfähig).

Warum die Antragstellung mit Arttic Innovation?

Als Europas führendes Innovationsberatungsunternehmen verfügt die ARTTIC Innovation GmbH / PNO Group über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit FuE Steuervergünstigungen und EU-finanzierten FuE-Projekten

Was kostet das? Wie hoch ist mein Risiko?

Wir können Ihnen die oben genannten Leistungen risikominimiert anbieten, mittels einer Bereitstellungsprovision, einer Prämie NUR bei erfolgreicher Bescheinigung und einer ERFOLGSABHÄNGIGEN Vergütung auf der Grundlage des Steuerbescheides des Finanzamtes über Ihre Forschungszulage!

So sicher sind wir, dass unsere Anträge positiv bewertet werden.

Wie beantragt man die Forschungszulage?

SCHRITT 1 – Antrag für eine Forschungszulagen-Bescheinigung:
Die Grundlage für die Forschungszulage ist eine Bescheinigung, die bei der Bescheinigungsstelle Forschungszulage BSFZ beantragt wird. Die Anträge können jederzeit, vor, während oder nach den FuE-Projekten und spätestens vier Jahre nach dem Jahr, in dem die Ausgaben getätigt wurden, eingereicht werden. ARTTIC Innovation prüft Ihre Projekte auf Förderfähigkeit und schreibt die Anträge für Sie!

SCHRITT 2 – Antrag für die steuerliche Forschungszulage:
Der Antrag muss beim zuständigen Finanzamt eingereicht
werden. Die Steuergutschrift wird entweder bei der nächsten
Steuererklärung von der festgestellten Steuerlast abgezogen
oder als Steuererstattung ausgezahlt.

Kontaktieren Sie uns

Wieviel Zeit kann Ihr Forschungs- und Entwicklungsteam mit dem Antrag verbringen? Erkennen Sie, ob Ihr Vorhaben nach Frascati- Regeln förderfähig ist? Wissen Sie, ob Sie alle Aufwendungen erkannt haben, die unter die Forschungszulage fallen?

Wir helfen Ihnen bei dem Antrag nach § 6 Forschungszulagengesetz und optimieren Ihre Chancen.

Stellen Sie hier Ihre Frage

RESERVIEREN SIE EINEN VIDEOCALL

Möchten Sie Zeit sparen und eine kompetente Beratung über
förderfähige Aufwendungen in Ihren Forschungsprojekten erhalten? Gerne informieren wir Sie in einem kostenlosen, unverbindlichen, individuellen Videocall (ca. 60 Minuten).

forschungszulage videocall reservieren